Artikel

Innenminister Stübgen zum Antrittsbesuch in „seiner“ Hochschule

Am vergangenen Donnerstag besuchte Innenminister Michael Stübgen auf seiner Tour durch den Landkreis Oberhavel die Hochschule der Polizei. Begleitet wurde der Minister durch seinen Referenten Peter Schuld und den Referatsleiter 44, Jan Müller. Seitens der Hochschule nahmen an dem Treffen der Hochschulpräsident Rainer Grieger und der Vizepräsident der Hochschule Dr. Jochen Christe-Zeyse teil.
Nach einem einführenden Vortrag durch den Präsidenten wurden die aktuellen Herausforderungen der Hochschule thematisiert. Hierbei ging es vor allem um den anhaltend hohen Einstellungskorridor von 400 Anwärterinnen und Anwärtern jährlich und der damit verbundenen „logistischen Überlast“ auf dem Campus. Der Minister versprach, sich für eine Entlastung des Campus‘ einzusetzen.
Ein weiteres Thema war die Digitalisierung der Hochschule. Die Erfahrungen während der noch laufenden Corona-Maßnahmen haben gezeigt, dass die IT-Infrastruktur auf soliden Füßen stehen muss. Auch dieses Thema hat der Minister mit nach Potsdam genommen.
Aufgrund der besonderen Umstände in Anbetracht von Corona-Maßnahmen bot sich für den Innenminister nicht die Gelegenheit, mit Auszubildenden und Studierenden ins Gespräch zu kommen. Dies soll bei einem zweiten Besuch Michael Stübgens zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt werden.

Netzwerk Studienqualität Brandenburg

 

Link zur Seite Erasmus+

Link zur Seite der Konferenz Cyberkriminologie

Folgen Sie uns auf:

Link zum Facebook-AuftrittLink zum Twitter-AuftrittLink zum Instagram-Auftritt der Polizei Brandenburg